G-POWER M5 HURRICANE RRs

18.05.2012 | 07:10

G-Power M5 Hurricane RRs: Hellblaues PS-Monster

Die erste PS-Kompanie von getunten G-Power-Modellen ist komplett: Bereits zum 100. Mal verlässt ein auf extreme Leistung getrimmter G-Power M5 Hurricane RR die Werkshallen in Autenzell.

Satte 800 PS bringen die mit V10-Bi-Kompressor-Motoren ausgestatteten Hurricane-Varianten von G-Power auf den Asphalt. Die Leistungsmonster kamen bislang unter den BMW-Besitzern mehr als gut an. Inzwischen ließ der deutsche Tuner die bereits 100. Ausgabe auf die deutschen Straßen los – und das muss gefeiert werden: Zum Jubiläum präsentiert die Tuning-Schmiede daher eine hellblaue Sonderausgabe des BMW M5 und spendiert obendrauf eine zusätzliche Leistungsspritze von 30 PS.

G-Power M5 Hurricane RRs (Foto: G-Power)

G-Power M5 Hurricane RRs (Foto: G-Power)

Unter der Haube des Autobahnschrecks versteckt sich eine überarbeitete Version des G-Power V10-Hochdrehzahlmotors mit „Sporty Drive“ Bi-Kompressorsystem. Der Tuner ersetzte unter anderem die bisherigen riemengetriebenen ASA T1-313 Kompressoren durch zwei größere Varianten des Typs ASA T1-313.

Die hellblaue Sonderausgabe G-Power M5 Hurricane RRs erreicht durch die jüngsten Modifikationen neue Bestwerte: 830 PS / 610 kW bei 7.500 bis 8.000 U/min stehen zu Buche. Dabei wirken maximal 780 Nm an der Kurbelwelle. Tempo 100 ist nach 4,3 Sekunden erreicht. Nach 9,1 Sekunden überschreitet die Tachonadel in der zwei Tonnen schweren Limousine die 200-km/h-Marke. Der Topspeed liegt bei über 370 km/h.

Angesichts solcher Fahrwerte ist es natürlich kein Wunder, dass das BMW-Tuning von G-Power so begehrt ist. Der Leistungszuwachs hat allerdings auch seinen Preis: Für das komplette Kompressorsystem sind 67.830 Euro zuzüglich Montage zu zahlen.

(jk)